TREMA

Diéresis

(Recop.) Justo Fernández López  

 

Vgl.:

Diärese / Crema

 

Trema - Diéresis / crema / puntos diacríticos

Trema (Pl. a. .mata) [griech. trema ’Loch, Öffnung, Ohr’]

Aus zwei Punkten bestehendes Zeichen über einem von zwei nebeneinanderstehenden Vokalen, die deren getrennte Aussprache fordert, z.B. Alëuten.“ [Wahrig: Deutsches Wörterbuch]

Trema [griech. trema ‘Loch, Punkt’]. Diakritisches Zeichen in Form zweier Punkte über einem lat., griech. oder kyrill. Buchstaben. Im Dt. zur Bezeichnung des Umlauts bei ä, ö, ü, im Frz. und Griech. zur Bezeichnung der Diärese z. B. in frz. noël (‘Weihnachten’), im Russischen zur Unterscheidung von regressiv palatalisierendem betontem ['o] gegenüber palatalem [e] (normalerweise in der Schrift vernachlässigt): ë gegenüber e.“ [Bußmann, H., S. 808-809]

-trema

Palabra griega que significa ’abertura’, usada en la composición de palabras científicas: ’monotrema, trematodo’. Véase Crema.“ [María Moliner: DUE]