TEXTEM

Texto

(Recop.) Justo Fernández López

 

Textem wird nach dem FKS jeden mit einer bestimmten Redekonstellation gleichlaufend erzeugten Sprechablauf von einem oder mehreren Sprechern.“ [Heupel, C., S. 242]

Textem, das (lat. textum = Gewebe): Ergebnis des sprachl. Kodierungsvorgangs (Umsetzung von Sprechervorstellungen; kodieren) noch vor Realisierung in der Äußerung: noch nicht artikulierte sprachl. Strukturen.“ [Ulrich, W., S. 120]