STILMERKMAL

Rasgo estilístico

(Recop.) Justo Fernández López

 

Vgl.:

Konnotation / Stil / Rhetorik

 

Stilmerkmal [Auch: Stilzug, Stilistischer Sinn]

Charakteristische Eigenschaft der Sprache eines Textes. S. beruhen auf der Wiederholung oder Mischung von Stilelementen, also auf Besonderheiten der grammatischen Form (z. B. nominal vs. verbal, vgl. Nominalstil), des Wortschatzes (z.B. modern, vulgär, bildhaft) oder der Textstruktur (z.B. argumentativ, anschaulich, langweilig). Andere, abgeleitete S. wie Telegrammstil, feuilletonistischer oder mündlicher Stil beruhen auf den jeweils typischen Stilelementen bestimmter Textklassen; vgl. Stiltyp.“ [Bußmann, H., S. 738-739]