PLURALIS AUCTORIS

(Recop.) Justo Fernández López

 

Pluralis Auctoris [lat. ‘Autorenplural’].

Verwendung der Pluralform wir anstelle von ich, du oder Sie, wodurch der Sprecher, der eigentlich sich selbst oder die angeredete Person meint, eine Art Einverständnis zwischen sich und dem Leser bzw. Zuhörer als gegeben voraussetzt: z. B. in wissenschaftlichen Texten Mit unserem Test wollen wir Folgendes untersuchen ... (1. Pers. Pl. statt 2. oder 1. Pers. Sg.); oder gegenüber Kindern: Nun gehen wir ins Bett! (1. Pers. Pl. statt 2. Pers. Sg.).“ [Bußmann, H., S. 590]