KURZSATZ

(Recop.) Justo Fernández López

 

Kurzsatz (verkürzter Satz)

Satz ohne Prädikat aufgrund von Ellipse oder Konvention (Einen Kaffee, bitte. Zwei Fahrscheine.) oder aufgrund von Brachylogie („Er hat ihn verprügelt.“ „Wer?“ „Der Fritz den Hans.“). Im Lateinischen begegnet oft der Nominalsatz.“

[Verzeichnis der grammatikalischen Fachbegriffe. Ein Glossar zu Grammatik, Stilistik und Linguistik. In:

http://www.menge.net/glossar.html#alphe]

«Satzellipse

Auch Kurzsatz oder einfach Ellipse genannt.

In schriftlichen und besonders in mündlichen Testen kommen Äußerungen vor, die keine vollwertigen Sätze sind, wie etwas im folgenden Gespräch:

Gib mal! – Hast du kein eigenes? – Vergessen. – Schon wieder? – Wie, schon wieder?

Solche verkürzten Sätze, die ja durchaus verstehbare Äußerungen enthalten, nennt man Satzellipsen oder Kurzsätze. Aus dem Zusammenhang kann man sie zu vollständigen Sätzen ergänzen:

Gib mir mal das Lineal! – Hast du kein eigenes Lineal mit? – Ich habe es vergessen. – Hast du dein Lineal schon wieder vergessen? – Wie meinst du das, ‘schon wieder’?»

[Bünting, K.-D. / Eichler, W.: Grammatik-Lexikon. Frankfurt a.M.: scriptor, 1989, S. 147-148]