KLASSIFIZIERENDER SPRACHBAU

(Recop.) Justo Fernández López

 

Klassifizierender Sprachbau

Klassifikationstyp für Sprachen, die die Tendenz haben, alle Ausdrücke durch Anfügen klassenbildender Präfixe bestimmten logischen Denkkategorien (wie Person, Gegenstand, Beschaffenheit, u. a.) zuzuordnen. Diese Präfixe dienen zugleich der syntaktischen Strukturierung, da alle zusammengehörigen Wortgruppen durch das gleiche Präfix charakterisiert werden. K. S. findet sich z. B. in einigen südafrikanischen Eingeborendialekten.“ [Bußmann, H., S. 384]