ISOMORPH

Isomorfo

(Recop.) Justo Fernández López

 

Isomorph (gr. issos = gleich; morphe = Gestalt)

Eigenschaft sprachl. Elemente gleicher Struktur, gleicher Bauweise (gleiche Anzahl von Konstituenten, diese jeweils mit gleichen Beziehungen zueinander); z. B. morphologisch i.: unverzeihlich, unausstehlich, unbeschreiblich, unvergesslich, unerklärlich.“ [Ulrich, Winfried, S. 52]