ERZEUGUNGSGRAMMATIK

Gramática generativa

(Recop.) Justo Fernández López

 

Erzeugungsgrammatik

[Auch: Generative Grammatik, Produktionsgrammatik, Ersetzungsgrammatik]. Grammatisches Regelsystem zur Erzeugung aller Sätze einer formalen oder natürlichen Sprache. Eine E. besteht aus

(a)   einer Menge VT von Wörtern der Sprache, terminales Vokabular genannt,

(b)  einer Menge von Hilfssymbolen, dem nicht-terminalen Vokabular VN,

(c)   einer Menge von Regeln der E.,

(d)  einem sogen. Startsymbol,

(e)   einer Definition der Ableitbarkeit in der E.“ [Bußmann, H., S. 224]