DISKURSREPRÄSENTATION

(Recop.) Justo Fernández López

 

Vgl.:

Diskurssemantik

 

Diskursrepräsentation:

Vor allem in der Künstliche Intelligenz-Forschung verbreitete Form der Textinterpretation. In der Linguistik wird sie zur Fixierung mentaler Modelle angewendet, die der Interpret beim Hören/Lesen eines Textes in dynamischer Weise aufbaut.“ [Bußmann, H., S. 190]