DISKURSIV  

Discursivo

(Recop.) Justo Fernández López

 

Vgl.:

Diskurs / Symbolik – Diskursive vs. Präsentative

 

Diskursiv

Diskursiv ist die Tätigkeit des menschlichen Verstandes in Begriff, Urteil und Schluss und zugleich Signum seiner Endlichkeit, weil er nicht, wie das göttliche Denken, alles zugleich gegenwärtig hat (intellectus archetypus), sondern von dem einen Inhalt zum anderen übergehen muss und ein Ganzes nur im Durchlaufen der Teile deutlich erfassen kann. Gegensatz intuitiv (vgl. Intuition).“

[Müller, Max / Halder, Alois: Kleines Philosophisches Wörterbuch. Freiburg, Basel, Wien: Herder, 1988, S. 68]