BEDEUTUNGSPOSTULAT

(Recop.) Justo Fernández López

 

Bedeutungspostulat

[Auch: Bedeutungsbeschränkung].

Von R. Carnap eingeführter Terminus zur Bezeichnung genereller semantischer Regeln, die die Semantischen Relationen zwischen Prädikaten in einer künstlichen Sprache der Formalen Logik beschreiben.

Im Rahmen der Generativen Semantik dienen Bedeutungen dazu, die semantischen Relationen zwischen Atomaren Prädikaten (semantische Grundausdrücke) zu beschreiben. In der Montague-Grammatik dienen Bedeutungen zur Einschränkung des Interpretationsbegriffs: nur solche Interpretationen sind zugelassen, die alle Bedeutungen in mindestens einer möglichen Welt wahr machen.“ [Lewandowski, Th., S. 125]