ASSOZIATIONSFELD  

Campo asociativo

(Recop.) Justo Fernández López

 

Assoziationsfeld (lat. associatio = Verknüpfung)

Von Bally entwickelte Theorie (champ associatif), nach der die Lexeme einer Sprache im Schnittpunkt zusammentreffender Linien stehen, im Mittelpunkt von nach allen Seiten auseinanderstrebenden Assoziationsreihen (lautliche, wortbildungsmäßige, inhaltliche Verknüpfungen mit anderen Lexemen); z.B.

 

[Ulrich, Winfried, Linguistische Grundbegriffe,  S. 16-17]