DIE ORDINALZAHLEN

Los números ordinales

© Justo Fernández López


 

„Für die Ordinalzahlen werden im Spanischen die Ziffer mit dem Zeichen ° versehen, das dem deutschen Punkt entspricht (vor ° kann man einen Punkt schreiben, einen Punkt allein jedoch niemals). Alle Ordinalzahlen haben eine feminine Form auf -a.“ [Vera-Morales, J.: Spanische Grammatik, München, 1995, S. 66]

 

Los números ordinales / Die Ordinalzahlen

erste(r)    

I

primero, primera, primeros, primeras

1°, 1ª

zweite(r)

II

segundo, segunda, segundos, segundas

2°, 2ª

dritte(r)            

III

tercero, tercera, terceros, terceras

3°, 3ª

vierte(r)  

IV

cuarto, cuarta, cuartos, cuartas

4°, 4ª

fünfte(r)           

V

quinto, quinta, quintos, quintas

5°, 5ª

sechste(r)

VI

sexto, sexta, sextos, sextas

6°, 6ª

siebte(r)

VII

séptimo, séptima, séptimos, séptimas

7°, 7ª

achte(r) 

VIII

octavo, octava, octavos, octavas

8°, 8ª

neunte(r)  

IX

noveno, novena, novenos, novenas

9°, 9ª

zehnte(r)

X

décimo, décima, décimos, décimas

10°, 10ª

 

11.

undécimo, -a (no: *decimosegundo)

11°, 11ª

12.

duodécimo, -a (no: *decimosegundo)

12°, 12ª

13.

decimotercero, -a / decimotercer [vor Substantiv Sing.] / décimo tercero, décima tercera

13°, 13ª

14.

decimocuarto, -a, décimo cuarto, décima cuarta

14°, 14ª

15.

decimoquinto, -a, décimo quinto, décima quinta

15°, 15ª

16.

decimosexto, -a, décimo sexto, décima sexta

16°, 16ª

17.

decimosé(p)timo, -a,

décimo sé(p)timo, décima sé(p)tima

17°, 17ª

18.

decimoctavo, -a, décimo octavo, décima octava

18°, 18ª

19.

decimono(ve)no, -a,

décimo no(ve)no, écima no(ve)na

19°, 19ª

20.

vigésimo, -a

20°, 20ª

30.

trigésimo, -a

30°, 30ª

 

Ab 11. werden gewöhnlich die Ordinalzahlen wie Kardinalzahlen gelesen:

Pío XII = Pío doce

Juan XXIII = Juan Veintitrés

„Die meisten Ordnungszahlen werden im Spanischen viel seltener gebraucht als im Deutschen. Lediglich die Formen primero bis einschließlich décimo sowie centésimo und milésimo sind mehr oder weniger gebräuchlich und bekannt. Die übrigen sind komplizierte Formen, die man nur hin und wieder in Fachtexten findet. Viele Spanier kennen sie nicht oder verwechseln sie miteinander. Oder gebrauchen (fälschlicherweise) eine Form auf -avo, die eigentlich eine Bruchzahl bezeichnet. Beim Lesen von Texten (oder im Gespräch mit spanischen Muttersprachlern) ist daher zu berücksichtigen, daß Formen wie onzavo (oder: onceavo), dozavo (oder: doceavo), die sich eingentlich auf Ausdrücke wie 1/11 (un onzavo), 1/12 (un dozavo) beziehen und den deutschen Formen „ein Elftel“, „ein Zwölftel“ entsprechen, möglicherweise vom Schreiber (bzw. Sprecher) in der Bedeutung „elfter“, „zwölfter“ verwendet werden. Selbst beim spanischen Bildungsminister Javier Solana konnte der falsche Gebrauch einer solcher Form auf -avo im Fernsehen beobachtet werden: Soy el catorceavo ministro ...(„Ich bin der vierzehnte Minister ...“). Richtig wäre es gewesen: Soy el decimocuarto ...“ [de Bruyne, J.: Spanische Grammatik, Tübingen, 1993, S. 135]

Bei Namen von Königen, Päpsten etc. stehen bis 10 die Ordinalzahlen ohne Artikel (im Gegensatz zum Dt.). Bei größeren Zahlen verwendet man die Grundzahlen (ebenfalls ohne Artikel).

Karl I. / Karl der Erste = Carlos I (= Carlos primero)

Pius der XII. = Pío XII (= Pío doce)

Bei Namen von Königen etc. und (abweichend vom Dt.) von Jahrhunderten werden die Ordnungszahlen in römischen Ziffern (ohne Punkt) geschrieben.

Muchos de ustedes terminarán sus estudios en el siglo XXI (veintiuno).

Viele von Ihnen werden ihr Studium erst im 21. Jahrhundert abschließen.

Beachte:           

uno de cada + Kardinalzahl /            

una de cada + Kardinalzahl                      

> jede(r) + Ordinalzahl

Kardinalzahl + de cada + Kardinalzahl

> Kardinalzahl + von + Kardinalzahl

Uno de cada cinco españoles sufre en su vida depresiones.

Jeder Fünfte Spanier leidet im Leben an der Krankheit der Seele: Depression.

Seis de cada diez hombres no hacen nada en casa.

Sechs von zehn Männern helfen nicht im Haushalt.

el primero = der erste

el antepenúltimo / el tercero por la cola = der drittletzte

el penúltimo = der vorletzte

el postrero / último = der letzte

primero / en primer lugar /primeramente = erstens

segundo / en segundo lugar = zweitens

 

 Verkürzung der Ordinalzahlen

 

primero

>

primer

der erste

vor einem

maskulinen Substantiv

im Singular

tercero

>

tercer

der dritte

postrero

>

postrer

der (aller)letzte

 

Das heute selten gebrauchte postrimero [= postrero] unterliegt ebenfalls diesen Verkürzungsregeln.

Vor einem maskulinen Substantiv im Singular verlieren primero, tercero, postrero das ausgehende -o (auch als Teil höherer Ordnungszahlen).

el primer año

das erste Jahr

el vigésimo primer aniversario

der einundzwanzigste Jahrestag

su tercer libro

sein drittes Buch

su postrer deseo

sein letzter Wunsch

sus primeros ensayos

seine erste Versuche

jeden dritten Montag

los terceros lunes

la primera vez

das erste Mal

la postrera calamidad

das allerletzte Unglück

el primer hombre

der erste Mann

la primera mujer

die erste Frau

el tercer hombre

der dritte Mann

la tercera mujer

die dritte Frau

el primer capítulo

das erste Kapitel

aber:

el primero de mis hijos

der älteste meiner Söhne

el tercero desapareció

der Dritte verschwand

„A veces se presenta también la apócope ante nombre nombre femenino (la primer vez); pero no es uso normal, a pesar de estar bastante atestiguado literariamente: „Aquella primer nave“ (Calderón, Cena, 21); „La primer palabra“ (Galdós, Miau, 56).“ [Seco, Manuel: Diccionario de dudas y dificultades de la lengua española. Madrid: Espasa, 101998, S. 360]

Die verkürzten Formen  primer, tercer, postrer werden auch verwendet, wenn dem Substantiv ein anderes Wort vorausgeht.

el primer trágico accidente

der erste tragische Unfall

el tercer o cuarto alto el fuego

der dritte oder vierte Waffenstillstand

nuestro postrer y definitivo adiós

unser letztes, unwiderrufliches Lebewohl

el postrer desagradable encuentro

die letzte unangenehme Begegnung

Tercero wird auch in Zusammensetzungen vor maskulinen Substantiv im Singular verkürzt.

vigésimo tercer partido

„A veces se presenta la apócope también ante nombre femenino (la tercer visita); pero este uso no es normal. La apócope se produce también en todos los compuestos en que entra tercero (decimotercero, trigésimo tercero, etc.).“ [Manuel Seco, S. 358]

Die Vollform postrero wird verwendet, wenn dem Adjektiv eine Konjunktion folgt.

el primero y último capítulo

das erste und das letzte Kapitel

“La apócope es de rigor cuando el sustantivo es masculino. Pero a veces - como ocurre con primer - se presenta ante sustantivos femeninos: „esta postre frase“ (Azorín).” [Manuel Seco, S. 296]