Hervorhebung einzelner
Satzglieder durch Satzspaltung

© Justo Fernández López

 

 

Ein Satzteil kann dadurch hervorgehoben werden, dass er herausgenommen und als Subjekt eines Kopulasatzes (mit ser) wiedergegeben wird; der Rest des ursprünglichen Satzes erscheint dann als Relativsatz.

Diese Art der Hervorhebung wird im Spanischen häufiger angewandt als im Deutschen und betriff auch Fälle, für die im Deutschen allein eine Hervorhebung mit der Stimme möglich ist.

 

Zur Hervorhebung einzelner Satzglieder

gibt es im Sp. drei Möglichkeiten

 

Hervorzuhebendes Satzglied + ser + Relativsatz

Spaltsatz

ser + hervorzuhebendes Satzglied + Relativsatz

Spaltsatz

Relativsatz + ser + hervorzuhebendes Satzglied

Sperrsatz

 

Nur Elemente mit der Funktion eines Satzteiles können hervorgehoben werden.

Nicht hervorhebbar sind Adverbien auf -mente und verneinende Elemente: nada, ninguno, nunca ...

Als Relativpronomen kann man verwenden:

 

bei unbestimmtem Bezugswort und Satzinhalte: lo que

Eso ha sido por lo que he luchado siempre.  
Dafür habe ich immer gekämpft.

bei bestimmtem Bezugswort: el que / la que / los que / las que

Era por esas ideas por las que luchaba. 

Für diese Ideen kämpfte er.

bei belebtem Bezugswort: el que / la que / los que / las que / quien / quienes

Fue Miguel el que / quien se marchó el último.

Es war Michael, der zuletzt wegging.

bei Lokalergänzungen: donde

Fue aquí donde encontraron el cadáver.
Hier wurde die Leiche gefunden.

bei Temporalergänzungen: cuando

Fue en 1939 cuando terminó la guerra civil.
1939 endete der Bürgerkrieg.

bei Modalergänzungen: como

   Es haciendo faltas como se aprende.
Durch Fehler lernt man.

 

Der Gebrauch von el, la, lo cual ist ausgeschlossen!

Das Verb ser steht entweder in derselben Zeit wie das Verb des Relativsatzes oder im Präsens. Geht dem hervorzuhebenden Satzglied eine Präposition voraus, so erscheint diese auch im Relativsatz.

Por ese motivo no te lo dije. = Ése fue el motivo por el que no te lo dije.

In Hervorhebungssätzen mit ser fehlt in der Regel das Beziehungswort.

Eso es en lo que pensaba yo también. Das ist es, woran ich dachte.

 

Hervorhebung des Subjekts durch Satzspaltung

 

Es wird ein kongruentes Relativpronomen verwendet dort, wo Bezug genommen wird auf einen Gegenstand unter mehreren gleichartigen. Es wird ein neutrales Relativpronomen (lo que) verwendet dort, wo man sich entweder auf einen einzigen Gegenstand oder auf einen unter mehreren nicht gleichartigen bezieht. Diese Regel wird jedoch häufig nicht beachtet.

Hay que renovar el piso de arriba. =

Es el piso de arriba el que hay que renovar.

Nos hace falta cerveza. =

Es cerveza lo que nos hace falta.

Was wir brauchen ist Bier.

 

Die Konkordanz

 

Das Relativpronomen quien / quienes wird mit Bezug auf Personen verwendet. Oft alterniert es mit el que / la que / los que / las que.

Luis acaba de llegar. =

El que acaba de llegar es Luis. / Quien acaba de llegar es Luis.

Bei der Hervorhebung eines Personalpronomens im Singular kann sich das Verb des Relativsatzes nach dem Bezugswort richten oder in der 3. Person erscheinen

Yo te llamé ayer. = Yo fui el que te llamó / llamé  ayer por la noche.

geht der Relativsatz voraus, ist nur die 3. Person möglich

Yo te llamé ayer. = El que te llamó ayer por la noche fui yo.

Bei der Hervorhebung eines Personalpronomens im Plural richtet sich das Verb des Relativsatzes nach dem Bezugswort. Geht aber der Relativsatz voraus, ist nur die 3. Person Plural möglich.

Nosotros te llamamos ayer. =

Nosotros fuimos los que te llamamos ayer por la noche.

Nosotros te llamamos ayer. =  

Los que te llamaron ayer fuimos nosotros.

 

Hervorhebung des direkten Objekts

(ohne a davor) durch Satzspaltung

 

Die Hervorhebung erfolgt durch ser lo que, wenn dem direkten Objekt entweder der unbestimmte Artikel oder ein Indefinitadjektiv vorausgeht (ohne Präposition a)

Necesito un crédito. =

Un crédito es lo que necesito. =

Lo que necesito es un crédito.

Hervorhebung des direkten/indirekten Objekts

(mit a davor) durch Satzspaltung

 

Akkusativisches bzw. dativisches a erscheint sowohl beim Kopulasatz als auch vor dem Relativpronomen.

Acabo de encontrar a Miguel. =

A quien acabo de encontrar es a Miguel.

 

Hervorhebung des Verbs durch Satzspaltung

 

Mit einleitendem lo que wird das Verb hervorgehoben.

Lo que combatimos es la injusticia.

Es ist die Ungerechtigkeit, die wir bekämpfen. /

Es ist die Ungerechtigkeit, was wir bekämpfen.

Hervorhebung mit lo + Adjektiv + ser + Prädikatsnomen.

Lo interesante de la novela es el tema.

Interessant an diesem Roman ist das Thema.

Hervorhebung mit lo + Adjektiv + ser + que-Satz.  

Lo gracioso fue que las dos mujeres llevaban el mismo vestido.

Komischerweise trugen beide Frauen das gleiche Kleid.

Lo raro es que a mi mujer no la hayan invitado.

Dass sie meine Frau nicht eingeladen haben, das finde ich schon seltsam.

Hervorhebung mit lo + Adjektiv + que-Satz. + ser + Infinitivsatz.

Lo primero que tenemos que hacer es ahorrar dinero para un piso.

Hervorhebung mit lo + Adjektiv + que-Satz. + ser + que-Satz.

Lo peor que puede pasar es que no nos den el crédito en el banco.

 

Hervorhebung des präpositionalen Objekts:

Wiederholung der Präposition

 

Ayer fui al cine con mi mujer. =

Con mi mujer es con quien fui ayer al cine.

 Hervorhebung des Prädikatsnomens

durch Satzspaltung

 

Substantiv ser lo que   Eres un idiota. =

Un idiota es lo que eres.

Adjektiv ser lo que / como Está loco.

Loco es lo que está./Loco es como está.

 

Hervorhebung von Zeit-, Orts- und

Modalangaben durch Satzspaltung

 

Der entsprechende Relativsatz für eine hervorgehobene Zeitangabe wird eingeleitet durch cuando, für die Ortsangabe durch donde und für Modalangaben durch como (die nicht seltene Verwendung von que als Relativwort stellt einen groben Fehler dar!). Erscheinen die Präpositionen  a, de, desde, para, por, hacia, hasta in einer hervorzuhebenden Ortsangabe, so erscheinen sie im Kopulasatz und im Relativsatz.

Ortsangabe : ser + donde     

    Trabaja en Madrid. = En Madrid es donde trabaja.

Richtung:   ser + a donde

    A Madrid es a donde va. = Es a Madrid a donde va.

Zeitangabe: ser + cuando

    Lo vi ayer. = Fue ayer cuando lo vi.

Modale Bestimmung  : ser + como 

    Se dice así. = Así es como se dice.

Hervorhebung der Modalangabe auch bei Gerundium möglich:

Ejercitando se aprende. =

Es ejercitando como se aprende.

Übung macht den Meister. 

 

Hervorhebung von Final-, Kausal- und Konditionalangaben

 

Finale Bestimmung: para lo que

He venido para ayudarte.

Para lo que he venido es para ayudarte.

Kausale Bestimmung: por lo que

No me dan trabajo por ser extranjero. =

Por ser extranjero es por lo que no me dan trabajo.

Konditionale Bestimmung: si ..., es ... = lo que más ... es ...

Me gusta en ella sobre todo su elegancia =

Lo que más me gusta de ella es su elegancia. =

Si algo me gusta en ella es su elegancia. 

 Hervorhebung beim Fragesatz

 

¿qué es lo que ...? = was ... denn ...?

(eine eindringliche, auf genau Identifizierung zielende Fassung der Frage ¿qué? wirkt oft affektbetont)

    ¿Qué es lo que quieres? Was willst du denn?

 

Hervorhebungsstrukturen zur

Wiedergabe der dt. Partikel erst

 

erst + Verb

(eso) es algo que ... /

(él) es el que /

(ellos) son los que /

ella es la que /

ahora es cuando /

y fue (entonces) cuando

erst + Substantiv

... fue el que /

fueron los que ...

erst in /

erst im

fue en ... donde ... /

en ... fue donde ...

erst da(nn)

fue (entonces) cuando + pasado /

es cuando + pasado 

... fängt ... erst richtig an

... es cuando empieza ... de verdad

jetzt erst

ahora sí / ahora es cuando /

ahora sí es cuando /

es ahora cuando

jetzt erst recht!

¡(pues) ahora con más razón!

 

Hervorhebungsstrukturen zur Wiedergabe

der dt. Wendung am + Superlativ

 

Einen relativen Superlativ, der deutschen Ausdrücken wie am wenigsten, am meisten, am besten, am schlechtesten  usw.  entspricht, gibt es im Spanischen nicht. Im Spanischen werden solche Ausdrücke durch Umschreibungen mit einem Relativsatz wiedergegeben, in dem der Komparativ des Adverbs als Superlativ wirkt.

 

Wer

am besten

El que mejor ...

Was

Lo que mejor ...

Wie

Como mejor ...

Wo

Donde mejor ...

Wann

Cuando mejor ...

Wie [Mittel]

La mejor manera de + infinitivo

 

wer am

wenigsten

meisten

besten

schlechtesten

el que

menos

más

mejor 

peor

la que

menos

más

mejor 

peor

los que

menos

más

mejor 

peor

las que

menos

más

mejor 

peor

 

was am

wenigsten

meisten

besten

schlechtesten

lo que

menos

más

mejor 

peor

...es lo que

menos

más

mejor 

peor

wo am

wenigsten

meisten

besten

schlechtesten

donde

menos

más

mejor 

peor

 

am besten...

 lo mejor es que + subjuntivo

 

Am besten wir gehen jetzt.

Lo mejor es que nos vayamos ahora.

 

am besten...

 a mejor manera de + infinitivo ... es

 

La mejor manera de viajar en tren a Madrid es (yendo) por París.

Nach Madrid fährt man mit dem Zug am besten über Paris.

 

am liebsten

lo que más ... gusta es

am häufigsten

lo que más a menudo

am schnellsten

la forma más rápida de + infinitivo

am kürzesten

la forma más corta de ... es ...

am nächsten

lo que está más cerca de ... es ...

Ich esse am liebsten Paella. Lo que más me gusta es la paella.

Ich lese am häufigsten Romane. Lo que más a menudo leo son novelas.

Man fährt nach Sevilla am schnellsten mit dem AVE.

La forma más rápida de viajar a Sevilla es con el AVE.

Man fährt am kürzesten nach Madrid über Barcelona.

La forma más corta de viajar a Madrid es por Barcelona.

Die am nächsten liegende Stadt ist Toledo.

La ciudad que queda más cerca es Toledo.